Couperose-Besenreiser

Couperose - Besenreiser



Couperose - Besenreiser mit IPL

Die vaskulären Lösionen, entstehen durch eine Stauung des Blutees in den sehr feinen kapillaren Blutgefäßen der Haut. Durch den Blutstau werden die dünnen Gefäße erweitert (dehnen sich aus) und verlieren an Elastizität. Blut tritt aufgrung einer erhöhten Durchlässigkeit in das umliegende Gewebe aus. Neue Blutgefäße bilden sich nahe der Hautoberfläche, die vorwiegend um die Nase, Wangen und an den Beinen als netzartige Rötungen durch die Haut schimmern.

Bei der Behandlung ist für den Erfolg eine ergänzende Anwendung von Vitamin K1-haltigen Cremes sinnvoll. Vitamin K1 ist verantwortlich für die Steuerung der Blutgerinnung und der Blutkonsistenz. Allerdings muss es in höheren Konzentrationen enthalten sein, um eine Wirkung zu erzielen. Zu Empfehlen ist das Produkt Medik8 RED ALERT oder dessen Derivate. So haben sich Cremes mit einer Vitamin Ki-Konzentration von mindestens fünf Prozent als wirksam erwiesen. Die Behandlung mit Vitamin K1 ist die schonendste und dauerhafteste Methode zur Behandlung der Coperose, wenn sie beständig angewendet wird. Wichtig ist auch ein gesunder Lebensweise und ausreichender Schutz vor UV Strahlung.

X-Somedia Webdesign 2003 - 2013 © Body Impuls Eschweiler - Alle rechte geschützt