Kosmetische Fußpflege

Die Kosmetik Fußpflege ist auch unter dem Begriff Pediküre bekann und umfasst im Wesentlichen das Kürzen der Zehennägel und das Entfernen der Hornhaut an den Füßen


Die meisten Menschen achten auf ihre Hände und pflegen sie. Doch die Füße werden oft vernachlässigt. Allerdings im Sommer wenn die Sandalenzeit beginnt ist sie unabkömmlich. Denn schöne und gepflegte Füße wirken in offenen Schuhen natürlich wesentlich besser. Die Füße sollten eigentlich das ganze Jahr über gepflegt werden. Für viele ist die Fußpflege allerdings ein Thema, mit dem sie sich nicht so beschäftigen wollen

Das Gegenteil der Maniküre für die Hände ist in der Kosmetik Fußpflege. Sie wird auch als Pediküre bezeichnet. Im Wesentlichen werden während der Behandlung die Zehennägel gekürzt und Hornhaut an den Füßen entfernt. Auch Hühneraugen beziehungsweise Hornschwielen werden entfernt.

In der Kosmetik Fußpflege ist in einem umfassenden Angebot einiges enthalten. Ein neutrales Fußbad, das für 10 bis 20 Minuten in warmem Wasser ohne Seife oder dergleichen durchgeführt wird. Je nach Beschwerden können Zusätze ins Wasser gegeben werden. Es folgt das Schneiden und Feilen der Zehennägel, das entfernen der Hornhaut und Hühneraugen, sofern diese vorhanden sind. Das Häutchen über dem Zehennagel wird zurück geschoben. Mit dem Eincremen und Massieren der Füße schließt die Behandlung ab. Auf Wunsch werden die Fußnägel lackiert. Bei einer einfachen Pediküre ist das Fußbad nicht enthalten.

 


Die Kosmetik Fußpflege ist nicht medizinisch nicht notwendig, ergänzt aber die eigene Fußpflege

X-Somedia Webdesign 2003 - 2013 © Body Impuls Eschweiler - Alle rechte geschützt